Sellin

Sellin, spätestens seit dem Bau der berühmten Seebrücke im Jahre 1906 eines der attraktivsten Seebäder an Rügens Ostküste, bietet seinen Gästen zu jeder Jahreszeit vielseitige Erholung und Unterhaltung.

 

Ein Bummel über die lebhafte, von Villen in schönster Bäderarchitektur gesäumte Wilhelmstraße führt direkt zum Sandstrand und zur Seebrücke mit ihrer ansprechenden Gastronomie mitten im Meer.

 

Mit der Schmalspurbahn, dem "Rasenden Roland", erreicht man die Nachbarorte Baabe und Binz, im Inneren der Insel das Jagdschloß Granitz oder die ehemalige Residenzstadt Putbus mit ihrem von Fürst Malte zu Putbus angelegten Landschaftspark.

 

Aber auch die nähere Umgebung, der kilometerlange Südstrand, Wälder und Felder rund um den Selliner See, lassen sich zu Fuß oder auf konfortablen Radwegen erkunden. In der tropischen "AHOI! Rügen Bade- und Erlebniswelt" ist Baden auch in den Wintermonaten ein Vergnügen.